Navigation überspringen zum Hauptinhalt Navigation überspringen zur linken Spalte


Zuletzt getwittert

Veranstaltungskalender

Aktuelle Veranstaltungen

Die Stadt Taunusstein sammelt und veröffentlicht Veranstaltungstermine. Hier stehen die Termine der nächsten Monate.

Hier finden Sie die Termine für den aktuellen Monat:

Sie können auf der Stadtseite auch selbst Termine eintragen.

Partnerseiten

Verein Nachbarschaftshilfe

www.nachbarschaftshilfe-taunusstein.de
E-Mail: [Ihr Browser unterstützt im Moment kein JavaScript, sodass die Mailadresse nicht angezeigt wird. Setzen Sie bitte manuell zwischen 'kontakt' und 'nachbarschaftshilfe-taunusstein.de' ein At-Zeichen oder aktivieren Sie JavaScript.]

Bürgerstiftung Taunusstein

www.buergerstiftung-taunusstein.de
E-Mail: [Ihr Browser unterstützt im Moment kein JavaScript, sodass die Mailadresse nicht angezeigt wird. Setzen Sie bitte manuell zwischen 'dialog' und 'buergerstiftung-taunusstein.de' ein At-Zeichen oder aktivieren Sie JavaScript.]

Stadt Taunusstein

www.taunusstein.de
E-Mail: [Ihr Browser unterstützt im Moment kein JavaScript, sodass die Mailadresse nicht angezeigt wird. Setzen Sie bitte manuell zwischen 'redaktion' und 'taunusstein.de' ein At-Zeichen oder aktivieren Sie JavaScript.]

Stadtplan

Einen Stadtplan der größten Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis finden Sie beim Kartenverzeichnis des Verwaltungsverlags München. Auf der Taunusstein-Karte navigieren und zoomen Sie durch Anklicken der entsprechenden Symbole.

Stadtbranchenbuch

Zahlreiche Dienstleister und Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen und Gewerbe suchen und finden Sie schnell online im
Stadtbranchenbuch Taunusstein.

Wetterdaten

Zitat des Tages

Tageslosung

Die Herrnhuter Brüdergemeinde gibt seit 1728 die Losungen heraus. Für jeden Tag gibt es einen Spruch aus dem alten und einen aus dem neuen Testament. Lesen Sie die
Tageslosung für heute.


.:Taunusstein - Nachrichten und Berichte




Runder Tisch der Lokalen Agenda 21

Veranstaltung am Donnerstag, 10.10.2019, 19:00 - 21:00 Uhr

Öffentliche Veranstaltungen, zu denen auch neue Interessenten ohne Voranmeldung jederzeit gerne gesehen sind, finden statt am: 10.10.2019, 07.11.2019, 12.12.2019.

Die Lokale Agenda 21 besteht in Taunusstein seit dem Jahr 1998. Sie beschäftigt sich mit Themen aus den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales gemäß den Vorgaben der Umweltkonferenz von Rio de Janeiro aus dem Jahre 1992. Einmal im Monat tritt der Runde Tisch zusammen, um die nächsten Aktivitäten zu planen.

Themen, die immer wieder aktuell sind: Stelenprojekt "Geschichte sichtbar machen", Klostergarten, Radwege, Biosphärenregion Rheingau-Taunus / Wiesbaden, Aarquelle, Energiesparen (in Kooperation mit der Taunussteiner AKTE), Neophyten-Bekämpfung (in Kooperation mit dem BUND), Kunst im Aartal.

Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Taunus.

Veranstalter: Lokale Agenda 21
Carola Pfützner, Sprecherin der Lokalen Agenda 21
Flachsbühlstr. 3
65232 Taunusstein
Telefon: 06128 7409993
E-Mail: [Ihr Browser unterstützt im Moment kein JavaScript, sodass die Mailadresse nicht angezeigt wird. Setzen Sie bitte manuell zwischen 'carola' und 'pfuetzner.de' ein At-Zeichen oder aktivieren Sie JavaScript.]
Homepage: www.agenda21-taunusstein.de

Online-Bürgerbefragung zum Thema "Sicherheit in Taunusstein"

Grafik Logo der Aktion KOMPASS
Grafik Logo KOMPASS
© Stadt Taunusstein

Was bewegt die Bürgerinnen und Bürger in Taunusstein, wenn es um das Thema Sicherheit geht? Welche eigenen Erfahrungen gibt es, wie sicher fühlen sie sich in ihrer Stadt, wo gibt es Handlungsbedarf?

Im Rahmen des Projektes KOMPASS (KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel) führt die Stadt Taunusstein ab dem 15.10. eine repräsentative Online-Befragung durch, welche zahlreiche Themen rund um das Thema "Sicherheit in Taunusstein" behandelt. Die Umfrage kann auf Wunsch auch in Papierform angefordert werden.

Das Ziel von KOMPASS besteht darin, die Sicherheit in den Kommunen nachhaltig zu verbessern. Die Stadtverwaltung will dabei die persönlichen Sicherheitsbedürfnisse in der Bevölkerung erfassen, damit auf dieser Grundlage passgenaue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheitslage in Taunusstein getroffen werden können.

Bei der kommenden Befragung, werden Bürgerinnen und Bürger nach dem Zufallsverfahren aus dem kommunalen Melderegister ausgewählt. Dies sorgt für eine demografisch repräsentative Auswahl, wodurch wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse gewonnen werden können.

"Zusammen mit den Ergebnissen der bereits erfolgten Bürgerbefragung auf dem vergangenen Bürgerfest, der Kriminalstatistiken der Polizei sowie der eingegangenen Meldungen bei der Stadtverwaltung bildet diese wissenschaftliche Befragung einen weiteren wichtigen Baustein zur Maßnahmenentwicklung", so Bürgermeister Sandro Zehner.

Herrliches | Hessen Unterwegs im Aartal | hr-fernsehen

Das hr-Fernsehen strahlte am Dienstag, 08.10.2019 in seiner Sendereihe "Herrliches Hessen" den Beitrag "Unterwegs im Aartal" aus, der unter dem Link auf der Senderseite in voller Länge angesehen werden kann. Weiterlesen...

Sitzungen der Ortsbeiräte der Stadt Taunusstein

Bürgerfragestunde jeweils eine Viertelstunde vor Sitzungsbeginn

Die Ortsbeiräte der Taunussteiner Stadtteile treffen sich in regelmäßigen Sitzungen, um über die Belange des jeweiligen Stadtteils zu beraten. Zum öffentlichen Teil der Sitzungen können die Bürger dazukommen. Jeweils eine Viertelstunde vor Sitzungsbeginn besteht die Möglichkeit, sich mit Fragen an den Ortsbeirat am politischen Geschehen zu beteiligen. Hilfreich für den Protokollführer ist es, wenn der Bürger/die Bürgerin die Frage schriftlich vorbereitet und mit jeweiligem Namen als Kopie dem Beirat einreichen kann. So wird sichergestellt, dass das jeweilige Anliegen auch detailliert aufgenommen werden kann.

Über die Tagesordnungen der Ortsbeiräte können sich die interessierten Bürger auf die Sitzungen vorbereiten. Die Stadt Taunusstein stellt die jeweilige Tagesordnung mit allen öffentlichen Detailinformationen wie den Beratungsunterlagen über den Sitzungskalender rechtzeitig online bereit.

Bürgerstiftung Taunusstein - Voting für den Deutschen Engagementpreis

Die Bürgerstiftung Taunusstein hat im Rahmen der Nominierung zum diesjährigen Deutschen Engagementpreis die Chance erhalten, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis 2019 zu gewinnen. Dazu wurde das Stiftungsprofil - neben anderen Bewerbern - im Internet für ein öffentliches Online-Voting eingestellt.

Bis zum 24. Oktober 2019 besteht nun auf der Webseite www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis die Möglichkeit, für die Bürgerstiftung Taunusstein zu votieren. Gewinner ist, wer die meisten Stimmen auf sich vereinigt. Die Bürgerstiftung Taunusstein bittet um rege Beteiligung auf der Votingseite.

Die Kita am Schaußberg stellt sich vor

Die Vorstellungsreihe geht weiter - diese Woche mit der Kita Schaußberg in Hahn.

Grafik Kindertagesstätte am Schaußberg
Grafik Kita am Schaußberg
© Stadt Taunusstein

Was Sie über uns wissen sollten:

Wir sind ein zertifiziertes "Haus der kleinen Forscher" und das Forschen mit verschiedenen Materialien ist ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Gesunde Ernährung ist uns wichtig, gerade in der Gestaltung unseres Frühstücks und Mittagessens. Gesunde und nahrhafte Zwischenmahlzeiten gibt es in Form von saisonalen Obst und/oder Rohkost. Des Weiteren bieten wir monatlich eine sognannte "Miteinander-Gruppe" in unseren Räumlichkeiten für "junge" Familien und deren Kinder im Alter von einem bis drei Jahren an. Erziehungspartnerschaft, sowie die Tür- und Angelgespräche finden bei uns auf "Augenhöhe" mit den Eltern statt.

Es ist wichtig, dass sich die Kinder im Rahmen ihrer Fähigkeiten am pädagogischen Alltag beteiligen. Dies können die Kinder im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Gruppenkonferenzen und Kita-Parlamentssitzungen tuen. Wir sind Partner-Kita der "Raule-Stiftung"/Kleine Füchse aus Wiesbaden. In jeder unserer Kitagruppen arbeitet eine begabungspädagogische Fachkraft und unterstützt begabte und hochbegabte Kinder und deren Familie. Ein großer und heller Bewegungsraum sowie ein Entspannungsraum laden die Kinder zum Toben und Bewegen, sowie zur Entspannung ein. Wir arbeiten eng mit verschiedenen Grundschulen im Stadtgebiet von Taunusstein zusammen. Wir engagieren uns im Taunussteiner-Modell im Stadtteil Hahn und gestalten dort den Übergang von Kita zur Grundschule aktiv mit. Jede Familie ist bei uns willkommen. Inklusion wir bei uns gelebt. Dieses ermöglichen wir unter anderem mit verschiedenen Qualitätsbausteinen von "Quint" (Qualitätsentwicklung Inklusion).

Lage, Räumlichkeiten, Öffnungszeiten:

Die Kita am Schaußberg liegt in Taunusstein/Hahn in ruhiger Lage an Felder und Wiesen. Die Einrichtung wurde 2017 eröffnet und ist Barriere-arm erbaut.

Sie verfügt über drei Krippen- und drei Elementargruppen. Abgesehen von unseren sechs Gruppenräumen und den dazugehörenden Nebenräumen können wir zwei Funktionsräume (Bewegungsraum und Snoezelraum) für unsere pädagogische Arbeit nutzen. Unsere Flure sind mit "sprechenden Wänden"- Dokumentationen mit Fotos, Kinderbildern, Zeichnungen und ggf. Informationen von Projekten – dekoriert. Die Farben gehören den Kindern und deshalb sind alle unsere Wände in Weiß gehalten. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Kunstwerke an den vorgesehenen Stellen in den Räumen auszustellen. Die Räumlichkeiten sind bewusst reizarm und reduziert gehalten. Unsere Fenster werden weder beklebt noch bemalt, damit die Kinder ihre Umwelt wahrnehmen und das Transparenz und Weite geschaffen wird. Unsere Raumgestaltung ist in Teilen an die Reggio-Pädagogik angelehnt. Unser Außengelände ist großzügig gestaltet und für die Bedürfnisse von Kindern zwischen einem Jahr bis zum Schuleintritt ausgelegt. Die Eltern können verschiedene Betreuungszeiten buchen.

Pädagogisches Konzept:

Wir arbeiten in einem geschlossenen Gruppensystem, da uns die Bindung, wiederkehrende Rituale und das gemeinsame Erleben in der Gruppe sehr wichtig sind. Unsere Arbeitsgrundlage ist neben unserer Konzeption, der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan, sowie die Qualitätsstandards der Stadt Taunusstein. Das freie Spiel ist für das Kind die wichtigste Lernform und nimmt daher den meisten Raum unserer pädagogischen Arbeit ein. „Fremdbestimmte“ Angebote, die ausschließlich durch die pädagogische Fachkraft ausgehen, treten bei uns in den Hintergrund. Wir leben Inklusion, jede Familie bzw. jedes Kind ist bei uns Willkommen und wird daher mit Respekt, Toleranz und Wertschätzung behandelt.

Personal:

Das Team der Kita am Schaußberg besteht aus der Kitaleitung und 20 pädagogischen Fachkräften und drei Hauswirtschaftskräften. Wir sind ein Ausbildungsbetrieb, aus diesem Grund haben wir immer wieder verschiedene Praktikanten in unserer Einrichtung. In unserem Team gibt es vielfältige Kompetenzen, die auf Fort- und Weiterbildungen erworben wurden.

Kontakt:

Zum Schwimmbad 23
65232 Taunusstein
Telefon 06128 – 21729
Email: [Ihr Browser unterstützt im Moment kein JavaScript, sodass die Mailadresse nicht angezeigt wird. Setzen Sie bitte manuell zwischen 'kita-schaussberg' und 'taunusstein.de' ein At-Zeichen oder aktivieren Sie JavaScript.]

Kinderinseln in Taunusstein

Logo des Projekts Kinderinsel
Eine Insel mit zwei Bergen
Logo des Projekts Kinderinsel
© Stadt Taunusstein

Die Sicherheit von Kindern ist ein zunehmend wichtiges Thema in unserer Zeit. Es wird nach Möglichkeiten gesucht wo und wie man ihnen in ihrem gewohnten Umfeld mehr Sicherheiten bieten kann. Ein wichtiger Schritt in der Präventionsarbeit in Taunusstein zum Schutze von Kindern besonders im Kindergarten- bzw. Grundschulalter ist das in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Untertaunus durchgeführte Projekt Kinderinsel.

Als Kinderinseln werden Ladengeschäfte und öffentliche Einrichtungen mit einem Logo für Kinder kenntlich gemacht. Dort erhalten hilfesuchende Kinder Unterstützung. Vielleicht wird ein Pflaster benötigt, ein Anruf bei den Eltern, weil der Bus verpasst wurde, aber auch Schutz vor möglichen Gefahren.

Die Bedeutung des Logos wird den Kindern in den Tageseinrichtungen für Kinder und in den Grundschulen vorgestellt. Inzwischen haben sich bereits zahlreiche Ladengeschäfte und öffentliche Einrichtungen, die an den offiziellen Schulwegen liegen, durch die Unterzeichnung einer Selbstverpflichtung zur Kinderinsel erklärt.

Vielerorts kann man inzwischen die Logos in den Schaufenstern und an Ladeneingangstüren finden. Die einzelnen Kinderinseln, inzwischen sind 85 Orte angegeben, sind auf dem Geodatenportal der Stadt Taunusstein in Verbindung mit den offiziellen Schulwegen zu finden. Informationen zu diesem Projekt finden Sie auch auf der Internetseite des Deutschen Kinderschutzbundes, Regionalverband Untertaunus e.V.



Valid XHTML5

Zurück zum Seitenanfang zum Seitenanfang