Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Waldstraße ohne Kunstinstallation

Die Waldstraße in Wehen präsentiert sich seit Montagvormittag wieder ohne Glasinstallation. Im Gegensatz zur Installation „Sperr“ am Faulbrunnenplatz in Wiesbaden zur Biennale 2016, hier wurde anfänglich irrtümlich von abgestelltem Sperrmüll ausgegangen, haben sich die Glasberge auf und neben den Altglascontainern in der Waldstraße nun doch nicht als zusätzliches Kunstangebot anlässlich des Taunussteiner Kultursommers herausgestellt. Ein defektes Sammelfahrzeug des Entsorgungsunternehmens REMONDIS führte zu Engpässen.

Mitarbeiter der Firma haben aber alle Hebel in Bewegung gesetzt und trotz ohnehin begrenzter Arbeitszeiten aufgrund des Feiertages in dieser Woche den Sammelplatz in der Waldstraße wieder „stadtfein“ gemacht.

Am morgigen Mittwoch findet gleich um die Ecke in der Platter Straße der „Weher Markt“ statt und Gäste aus Nah und Fern werden wie in jedem Jahr erwartet. Nicht nur aus Sicherheitsgründen, sondern auch um den schönen Stadtteil Wehen in bestem Licht präsentieren zu können, wurde der Containerplatz aufgeräumt und auch gleich mit Aufklebern versehen, die die Einwurfzeiten beschreiben.

Denn leider sind die Behälter alt und nicht mit Dämmmaterialien ausgestattet und manch pflichtbewusster Mülltrenner hat sich nicht vor dem Einwerfen über die Einwurfzeiten auf der Internetseite des Umweltbundesamtes informiert, wie die sonntäglich lärmgeplagten Anwohner berichten können.

Glas einwerfen außerhalb der erlaubten Zeiten kann nach § 117 OWiG eine Ordnungswidrigkeit darstellen. Aber – rein theoretisch – kann man auch überlegen, dass Anwohner nicht durch zersplitternde Flaschen, die in die Blechcontainer rumpeln, aus dem Mittagsschlaf auf Balkon oder Garten gerissen werden möchten.

Nicht geklärt ist bislang, wieso die alten, lärmgedämmten Altclascontainer vom Sammelplatz an der Waldstraße verschwunden sind. Hat es hier in Vergangenheit einen Betreiberwechsel gegeben? Haben andere Stellplatzanwohner eine größere Zahl von Eingaben bei der Stadt Taunusstein eingereicht, sodass sie in der Priorität aufgestiegen sind, die neuen Glasconainer erhalten haben und für die Waldstraße in Wehen dann nur noch die alten Blechkisten übrig blieben?

Wie man auf einem der Bilder deutlich sehen kann, wurden die vielen Flaschen, die auf und neben den Sammelbehältern standen, nicht etwa mitgenommen, sondern direkt in die geleerten Container geworfen. Man kann sich denken, dass diese noch vor der nächsten turnusmäßigen Leerung wieder voll sein könnten. Allerdings hat die Betreiberfirma REMONDIS zugesagt, dass diese Praxis künftig nicht mehr vorkomme.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.